Auf See
3. Januar 2021

Nordost Wind auf der Flensburger Förde. Trügerische Stille. Und doch gut Druck in den Segeln.

Trügerische See

Im ersten Reff segelt Lille Bjørn konstant seinen Weg. Kräftig und stark pflügt das Schiff durch die Wellen und ist dabei voll in seinem Element.

Gischt peitscht empor

Gischt spritzt empor und eisig kaltes Winterwasser trifft mich mitten ins Gesicht. Es fühlt sich gut an.

Eisiges Nass

Das Teak an Deck ist längst pitschnass, genau so wie die Segel. Es ist kein langer Törn. Und doch ist es traumhaft für kurze Zeit hier draußen das Leben zu spüren.

Lille Bjørn in seinem Element
Traumhaftes Segeln im Januar 2021

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.