Lindaunis
14. Februar 2021

Die Schlei runter halte ich inne und will verweilen. Hier ist es schön. Hier zeigt sich der Winter von seiner schönen Seite.

Hochwasser und der vergangene Ostwind haben diesem kleinen Hafen ein winterliches Kleid verpasst.

Betreten verboten
Eisiger Steg

Wo ich schon einmal da bin werfe ich einen Blick auf das Lindauniser Noor. Gefroren. Wie nahezu jedes Gewässer in den letzten Tagen.

Schollenbildung

Betreten möchte ich es nicht. So unberührt ist es ohnehin um ein Vielfaches schöner anzusehen. Nur von fern höre ich eine Gruppe Schwäne laut schimpfen. Sie watscheln das Eis ab um ein Fleckchen Wasser zu finden. Vergebens.

Lindauniser Noor

Die Landschaft passt zum Tag. Die Farben gehen leicht ins Sepia und verleihen dieser Kulisse etwas besonderes.

Weißes Eis

Der Übergang von Land zu Wasser ist kaum auszumachen. Doch hier und da wächst Ufergras. Mal mehr, mal weniger.

Ufergras

Ich werde ein wenig sentimental. Möchte teilen. Möchte träumen. In diesem Moment gerade nicht allein hier sein.

Platz zum Träumen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.