Pøls Rev
6. August 2021

Dunkle Wolken ziehen von südosten herauf. Der Wind pfeift. Im Norden hingegen ist noch blauer Himmel. Die See schimmert in eindrucksvollen Farben.

Südosten

Hier an der Küste von Pøls Rev peitscht die See an der Steilküste empor und je von großen Steinen gestoppt.

Nordost

Hier zeigt die Natur eindrucksvoll zwei ihrer Gesichter. So unterschiedlich und doch beide so wunderschön.

Schillerdes Wasser

Sonne und dunkle Wolken hinterlassen ein traumhaftes Licht. Ohne Menschenhand, einfach aus sich selbst heraus.

Farbklecks

Und zwischen als den Steinen und Felsen, in einer kargen und öden Steinlandschaft wachsen plötzlich Pflanzen. Sie bahnen sich ihren Weg ohne fremde Hilfe.

Robuste Pflanzen

Das sind die Stärken der Natur.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.